Hinterachse

Heute war dann auch wie angekuendigt die Hinterachse dran.

Eine Antriebswelle hatte ja kaputte Manschetten, und da ich dachte, dass der Bus damit in Chile wahrscheinlich Ewig umhergefahren ist, bin ich davon ausgegangen, dass die Gelenke auch hinueber sind.

Nachdem ich ein Gelenk auseinandergebaut hatte, zeigte sich dieses Bild:

Ich wollte die erst austauschen, aber die Buscommunity ist sich da ziemlich einig, dass man die originalen Gelenke von VW so lange wie moeglich fahren sollte, da die Nachproduktionen nicht die gleiche Qualitaet erreichen. Das gilt uebrigens auch fuer die Manschetten, aber die war ja leider eh schon kaputt bei mir.

Also entschied ich mich nur die Manschetten auszutauschen. Da man mir ja schon sagte, dass die Nachproduktionen nicht so gut sind, habe ich mich fuer diese Universalmanschetten entschieden. Die sind auch einem vergleichsweise dicken Material, und ich hatte beim Lada Niva schon gute Erfahrungen mit den Dingern gemacht. Da reisst ja doch schon mal der ein oder andere Strauch an den Manschetten.

Also dann, gesagt getan. Die Gelenke hatte ich zuvor eine Woche in Petroleum eingelegt, damit das ganze alte Fett rauskommt. Heute musste ich sie nur noch abwischen, die eine Seite wieder zusammenbauen (natuerlich mit den neuen Manschetten vorher auf der Achse), fett rein, fertig. Wenn man ein Gelenk ab hat, geht das mit den Manschetten sehr viel einfacher, als mit so einem Kegel und sehr sehr viel Silikonspray.

Neue Daempfer gabs auch gleich fuer die Hinterachse:

In dem Bild sieht man auch einen Schlauch fuer die Heizung. Aus irgendeinem Grund hat sich VW irgendwann mal entschieden, die Stutzen fuer die Waermetauscher ein bisschen Groesser zu machen. Der Schlauch, der da zwischen Motor und Auto ist, hat einen Aussendurchmesser von 60mm, der Stutzen jetzt auch. Keine Ahnung warum man das gemacht hat, die Heizung vom Kaefer hat eigentlich sowieso nie richtig funktioniert. Ich habe einfach einen Kuehlerschlauch mit 60mm Innendurchmesser besorgt und da als Verbinder druebergezogen. Passt perfekt, so perfekt, dass ich auf eine Schelle verzichtet habe. Eigentlich kann der Heizungsschlauch aus nirgendwo hin.

Desweiteren hat der Bus jetzt neue Scheinwerfer. Die sehen genauso aus wie die Alten, haben aber E-Pruefzeichen. Und das Ruecklichtglas hinten Rechts ist auch neu und hat ein E-Pruefzeichen. (Das hinten links hatte schon eins.)

 

Ansonsten bin ich noch am Auspuff dran. Der ist ja auch vom 1600i Motor, und da geht das Rohr Kaeferstyle waagrecht nach hinten raus. Leider ist da beim Bus die Stossstange.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.